Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Nicole Hentschke
Artikel vom 17.01.2018

Städtepartnerschaftsjubiläum 2018

Das Jahr 2018 steht in Laupheim ganz im Zeichen der Städtepartnerschaften, denn am Samstag, 13. Januar 2018 feierte die Stadt Laupheim 50- jähriges Städtepartnerschaftsjubiläum mit Vallée de la Béthune, 25-jähriges Jubiläum mit Neustadt an der Orla und 20-jähriges Jubiläum mit der Partnerstadt Feyzin.

Empfangen und begrüßt wurden die Gäste aus den drei Partnerstädten, die jeweils mit einer großen Delegation anreisten, von Oberbürgermeister Rainer Kapellen, bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus Zum Schützen.

Im Anschluss wurde das große Jubiläumsjahr im Kulturhaus Schloss Großlaupheim mit rund 400 Gästen gefeiert. Ein unterhaltsamer Festakt mit Festreden von allen Vertretern der Partnerstädte, einer akrobatischen Tanzeinlage eines Paares aus Feyzin und einem amüsanten Partnerschaftsquiz aus Baustetten, wurde geboten. Begleitet wurde der Abend von Moderatorin Regine Roggenstein. Die Stadtkapelle Laupheim e.V., unter der Leitung von Dirigent Dr. Rustam Keil, umrahmte das Programm und schloss den Festabend mit den Nationalhymnen Frankreichs und Deutschlands. Den festen Willen, weiterhin an einem kulturellen und politischen Austausch festzuhalten, bekräftigten die Partnerstädte mit der Unterzeichnung und Erneuerung der  Partnerschaftsurkunden.

Beim anschließenden Stehempfang fanden angeregte Gespräche zwischen den Freunden aus den Partnerstädten statt. Darüber hinaus wurde bei einem Informationsstand der Stadt Laupheim über eine Mitwirkung in einem Freundeskreis der Partnerstädte informiert und künftige gemeinsame, kulturelle Veranstaltungen vorgestellt.

Nach einem gemeinsamen Museumsbesuch durch die neue Carl Laemmle Ausstellung am darauffolgenden Sonntag, verabschiedete Oberbürgermeister Kapellen die Delegationen aus den Partnerstädten.