Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Sport- und Förderverein

SVB Sportverein Baustetten 1923 e. V.

Chronik
Der SV Baustetten ist ein Traditionsverein und wurde 1923 gegründet. Er ist einer der ältesten Vereine der Gemeinde Baustetten. Zur Zeit nehmen drei aktive Mannschaften am Spielbetrieb teil:

Bezirksliga
Kreisliga B
Kreisliga B Reserve

Auf die Jugendarbeit ist man beim SV Baustetten besonders stolz. Immer wieder gehen Spieler hervor, die den Weg in höherklassige Vereine wie den SSV Ulm bzw. FV Olympia Laupheim finden und dann Ihre sportliche Karriere beim SV Baustetten fortführen. Zur Zeit spielen für den Verein ca. 130 Jugendliche, die in folgende Jugendmannschaften teils in Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen am aktuellen Spielbetrieb teilnehmen:

1 Bambini
1 F-Jugend
2 E-Jugend
2 D-Jugend
2 C-Jugend
1 B-Jugend
1 A-Jugend

In den 50er Jahren spielte der SV Baustetten in der II. Amateurliga mit Vereinen wie FV Olympia Laupheim, FV Biberach, FV Ravensburg, FC Wangen, VfB Friedrichshafen usw.
In den 70er Jahren war der SV Baustetten bereits eine feste Größe in der Landesliga und hat in der Saison 1978/79 Verbandsligaluft geschnuppert.

Danach spielte man noch einige Jahre in der Landesliga, stieg aber dann in die Bezirksliga ab, wo man bis 1997/1998 des öfteren mehrmals an die Landesliga anklopfte. In der Saison 1998/99 stieg man jedoch in die Kreisliga A ab. Dort konnte man nach zweijähriger Zugehörigkeit den Aufstieg realisieren und den freien Fall stoppen.

Nach abermaliger dreijähriger Zugehörigkeit in der Bezirksliga schaffte man in der Saison 2003/2004 sogar das Double "Meister Bezirksliga Riss" und "Bezirkspokalsieger". Dies war für den Verein der größte Erfolg in den letzten Jahren.

Der Landesliga gehörte man erfolgreich zwei Jahre an. Mit der Meisterschaft Saison 2005/2006 erreichte der SV Baustetten zum zweiten Mal den Aufstieg in Württembergs höchste Spielklasse und spielte dort zwei Jahre eine ordentliche Rolle.

Allerdings war man den finanziellen Ansprüchen, die diese Liga an einen Dorfverein stellt, nicht gewachsen und man ging 2008 freiwillig zurück in die Landesliga. Leider stieg man in den beiden Folgejahren zweimal ab und fand sich 2010 in der Kreisliga A wieder. In den folgenden acht Jahren verpasste man einige Male den Aufstieg knapp und erst 2018 gelang nach der erfolgreichen Relegationsrunde der Aufstieg in die Bezirksliga.

Verantwortliche:

1. Vorsitzender:
1. August Dilger
Kleines Eschle 5/2
Baustetten
Telefonnummer: 07392 10960

2. Vorsitzender
Frank Elsässer
Telefonnummer: 089 69399222

Postanschrift und Geschäftsführer

Geschäftsführer:
Martin Schick
Kleines Eschle 20
Baustetten
Telefonnummer: 0176 56521541

Spielleiter:
Klaus Romer
Telefonnummer: 0178 2843769

Jugendleiter:
Jochen Walter
Telefonnummer: 0176 57678909

Seniorenleiter:
Andreas Rondinella
Telefonnummer: 07392 962710

Alles weitere kann aus der aktuellen Homepage des SV Baustetten 1923 e. V. unter www.sv-baustetten.de entnommen werden.